Christoph Gensch


FA Psychiatrie und Psychotherapie. Stv. Abteilungsarzt, Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin, Abteilung für Rehabilitation

Beruflicher Werdegang (lang)
  • 08/2015 – andauernd Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin
    Abteilung für Rehabilitation - Stv. Abteilungsarzt
  • 09/2013 -2015 Deutsche Krankenhaus Gesellschaft e.V. (DKG e.V. / www.dkgev.de) Berlin Schwerpunkte: Medizinische Fragen Pauschalierendes Entgeltsystem Psychiatrie und Psychosomatik (PEPP, § 17d KHG), Anwendung und Weiterentwicklung medizinischer Klassifikationssysteme (PEPP und G-DRG-System)
  • 03/2012 – 08/2013 Tagesklinik Ulmenhof der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie / Schmerztherapie Asklepios Westklinikum Hamburg (CÄ Prof. Dr. Stirn) Schwerpunkt: Psychokardiologie, Verhaltenstherapie bei somato-psychischen Störungen
  • 05/2010 – 01/2012 Asklepios Gesundheitszentrum Mitte - Hamburg Schwerpunkt: Konsilpsychiatrie, Psychokardiologie, ambulante psychiatrische und psychotherapeutische KV-Tätigkeit
  • 12.3.2009 Anerkennung als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie durch die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern
  • 2007 - 3/2010 Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie: Evang. Krankenhaus Bethanien in Greifswald / Fachkrankenhaus für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie CA Dr. J. Zimmermann / PD Dr. J. Langosch Station mit Schwerpunkt Psychosomatik und Psychotherapie
    Konsiltätigkeit an der Universitätsklinik Greifswald Psychiatrische Institutsambulanz
  • 09/2002 – 02/2007 Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie: Psychiatrische Klinik und Poliklinik Klinikum der Universität Mainz
    Kommissarischer Direktor Prof. Dr. L.G. Schmidt Ärztliche Mitwirkung an Medikamentenstudien und wissenschaftliche Tätigkeit im Rahmen des Kompetenznetzes Schizophrenie Mitarbeit im sozialpsychiatrischen Netzwerk
  • 09/2001 – 08/2002 Arzt im Praktikum: Stadtklinikum Hanau Klinik für Neurologie CA PD Dr. H. Baas Mitarbeit im Kompetenznetz Parkinson (Uniklinik Marburg, Prof. Oertel) Weiterbildender Masterstudiengang Ethik in der Medizin
  • WS 2011 – 2017 Fernstudium am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (Ltg. Prof. Dr. Paul) Universitätsmedizin Mainz